Foto Martens, Quast, Stoberock vor Turnhallenbaustelle

Die Stadt investiert in die Schulen im Hamburger Norden

Foto Martens, Quast, Stoberock, vor Turnhallenbaustelle

Der Hamburger Senat hat in den Jahren 2011 bis 2020 massiv in die Instandsetzung, die Modernisierung und den Neubau an den staatlichen Schulen investiert. In diesem Zeitraum wurden rund 3,3 Milliarden Euro bereitgestellt. Davon entfielen rund 2,55 Milliarden Euro auf die allgemeinbildenden und rund 750 Millionen Euro auf die berufsbildenden Schulen.… ... Weiterlesen

vollständiger Artikel

Bürgerschaft fördert Vereine und Institutionen im Alstertal und den Walddörfern

Alle zwei Jahre vergibt die Hamburgische Bürgerschaft zur Unterstützung der gemeinnützigen Arbeit Mittel aus den Troncabgaben an soziale Einrichtungen Vereine oder Projekte, sowie Stiftungen oder Initiativen, die sich mit großem Einsatz und Engagement um die Belange von Kindern und Jugendlichen, den sozialen Ausgleich, die sportliche und kulturelle Förderung oder auch um das gute Zusammenleben in den Stadtteilen und der Nachbarschaft kümmern.… ... Weiterlesen

vollständiger Artikel
Foto im Freibad, Vorsitzender Claus Ludat, Vorsitzender Ewald Pump, SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Kirsten Martens

Bürgerschaft fördert Freibad Duvenstedt

In diesem Jahr wird der Verein Freibad Duvenstedt e.V. erstmals aus den Troncmitteln der Bürgerschaft gefördert. Er erhält 4700 Euro, um einen Kipplader für die Pflege der Außenanlage anzuschaffen und die dringend benötigten Absperrbalken zwischen dem Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich zu erneuern. Auch sollen neue Spiel- und Schwimmutensilienangeschafft werden. Alle zwei Jahre vergibt die Hamburgische Bürgerschaft zur Unterstützung der gemeinnützigen Arbeit Mittel aus der Troncabgabe an soziale Einrichtungen,Vereine oder Projekte.… ... Weiterlesen

vollständiger Artikel
Foto Kirsten Martens vor Max-Kramp-Haus

Finanzierung für den Umbau Max-Kramp-Haus gesichert

Das 1966 von der Vereinigung Duvenstedt e.V. gegründete Max-Kramp-Haus hat sich in den letzten Jahrzehnten zum Kulturzentrum von Duvenstedt entwickelt. Die im Haus angebotenen mehr als 30 Kurse und die über 30 jährlichen Veranstaltungen locken jedes Jahr rund 8.000 Besucherinnen und Besucher an. Damit hat sich das Max-Kramp-Haus zu einem wichtigen kulturellen und sozialen Mittelpunkt für die Bürgerinnen und Bürger in den Walddörfern entwickelt.… ... Weiterlesen

vollständiger Artikel

Mehr Bike+Ride-Plätze für Poppenbüttel und Volksdorf

Das Bike+Ride-Angebot (B+R) in Hamburg wird deutlich ausgebaut werden. Davon profitieren wir nun auch im Norden unserer Stadt. Im vergangenen Jahr ist das B+R-Angebot am Bahnhof Volksdorf um 184 Stellplätze auf 605 erweitert worden. Die Anzahl der Mietplätze erhöhte sich dabei von 43 auf 92. Ein neues Angebot im Rahmen des Programms sind Schließfächer.… ... Weiterlesen

vollständiger Artikel

Ein neues Begegnungshaus am Hospital zum Heiligen Geist

Das geplante Begegnungshaus auf dem Gelände des Hospitals zum Heiligen Geist soll mit
Bundesmitteln gefördert werden. Das Begegnungshaus für das Quartier Hinsbleek wird das
Hobby & Treff ersetzen und auf größerer Fläche als bisher zu Integration und starker
Nachbarschaft in Poppenbüttel beitragen.

Die SPD in Bürgerschaft und Bezirksversammlung unterstützt das Hospital zum Heiligen Geist
sehr gern bei der Einwerbung von Bundesmitteln für dieses Projekt, das eine wachsende
Nachfrage nach Räumen im Stadtteil bedienen und das Miteinander von unterschiedlichen
Gruppen fördern wird.… ... Weiterlesen

vollständiger Artikel

Förderung für den Walddörfer Sportverein

Mit dem Nachtrag zum Bundeshaushalt 2020 (Konjunkturpaket) werden erneut Mittel in Höhe
von 600 Millionen Euro für die Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport,
Jugend und Kultur bereitgestellt. In Wandsbek wurden zwei Vereine, der Walddörfer
Sportverein (WSV) und der SC Eilbek, sowie das geplante Begegnungshaus am Hinsbleek für
die Bewerbung ausgewählt.… ... Weiterlesen

vollständiger Artikel

Pilotprojekt zum verkehrsberuhigten Volksdorf

Wie in unserem Regierungsprogramm gefordert und im Koalitionsvertrag vereinbart, setzen wir
uns für eine Weiterentwicklung des öffentlichen Raumes ein, die alle VerkehrsteilnehmerInnen
berücksichtigt.

Durch eine aktuelle Veränderung im Verkehrsrecht sind Verkehrsversuche möglich geworden. In
diesem Rahmen sollen die Ausweitung bestehender Fußgängerzonen und das Anlegen neuer
Fußgängerbereiche in Bezirkszentren sowie neue Radverkehrsanlagen geprüft und erprobt
werden.… ... Weiterlesen

vollständiger Artikel
Foto Alsterta Einkaufszentrum Vorplatz

Kirsten Martens unterstützt Protest gegen GALERIA Schließung

Die Alstertaler Wahlkreisabgeordnete Kirsten Martens (SPD) unterstützt die Proteste des Betriebsrats gegen die Schließung der GALLERIA Filiale im Alstertaler Einkaufszentrum. Kirsten Martens, die seit Februar ihren Wahlkreis Alstertal-Walddörfer in der Hamburgischen Bürgerschaft vertritt, sagte: „Die Filiale der GALERIA im Einkaufszentrum Alstertal ist seit Jahrzehnten ein prägender Bestandteil der Einkaufsvielfalt im Norden von Hamburg.… ... Weiterlesen vollständiger Artikel

Senat fördert das Quartier Tegelsbarg – Müssenredder

Der Senat hat beschlossen, das Quartier Tegelsbarg – Müssenredder in das Förderprogramm der integrierten Stadtentwicklung RISE aufzunehmen. Das Quartier liegt nördlich vom Ring 3 in den Stadtteilen Hummelsbüttel und Poppenbüttel. Eine Voruntersuchung hatte städtebauliche und funktionelle Mängel im Quartier aufgedeckt. Handlungsbedarfe wurden insbesondere bei den öffentlichen Grün- und Freiflächen, bei der Gestaltung von Verkehrsräumen und bei der sozialen und freizeitbezogenen Infrastruktur festgestellt.… ... Weiterlesen

vollständiger Artikel