Die Metropolregion stärken

Der OECD-Bericht zur Regionalentwicklung der Metropolregion Hamburg hat eindrücklich die
Vorteile der länderübergreifenden Zusammenarbeit festgestellt. Die Ergebnisse der Studie haben
wir zum Anlass genommen, einen Antrag in die Bürgerschaft einzubringen, wie die
Metropolregion zukünftig gestärkt werden soll. Dieser greift neun Punkte aus dem OECD-Bericht
auf und wurde im Ausschuss für die Zusammenarbeit der Länder Hamburg und Schleswig-
Holstein beraten.
So wollen wir das Tarifsystem des ÖPNV in der Metropolregion länderübergreifend umbauen und
die grenzüberschreitenden Bus- und Bahnverkehre verbessern. Auch die Verkehrsverbindungen
für Fahrrad, Auto und Lkw sollen optimiert werden. Die Wohnungsmarktentwicklung soll
grenzübergreifend besser koordiniert werden, um die Bereitstellung von ausreichendem und
bezahlbarem Wohnraum abzusichern. Im Bereich der erneuerbaren Energien soll mit den
anderen Bundesländern eine Strategie entwickelt werden, die das Potenzial der Metropolregion
voll ausschöpft und sie zum Vorreiter bei den erneuerbaren Energien macht. Auch in Forschung,
Entwicklung und Digitalisierung soll die Zusammenarbeit in der Metropolregion verbessert
werden.

Veröffentlicht in Bürgerschaft, Hamburg - Schleswig-Holstein und verschlagwortet mit , , , , , .